Bericht: Urban Yarning 2014

Um es kurz zu sagen: Es war herrlich - ein Tag wie aus dem Bilderbuch! 

Zugegeben, Frau Wollsinn und Frau Wiesensalat hatten schon Lampenfieber vor dem ersten Urban Yarning Tag. Immerhin hatten wir uns getraut eine ganze Halle für ein Strick- und Spinntreff zu mieten. Würden überhaupt genug Frauen kommen?

Aber als die Vorbereitungen fertig waren, die letzten Minuten vor dem Öffnen der Tür, als wir schnell noch mal den letzen Kontrollblick schweifen ließen, war uns klar: das wird ein toller Tag.





Gleich beim Öffnen der Tür kam ein ganzer Schwung Frauen herein, fröhlich und neugierig, was sie heute hier erwarten würde. Und von der ersten Minute an war es genauso, wie wir es uns vorgestellt hatten: gemütlich miteinander sitzen und schwatzen, sich treffen, neue Leute kennen lernen, auspobieren, infomieren, Kaffee trinken, Suppe essen und sich selbst mit einem schönen Knäul Wolle oder einem neuen Kammzug verwöhnen.





Nicht wenige blieben beinahe den ganzen Tag und nutzten die Angebote in den Werkstattbereichen und hatten ihren Spaß. Es würde kardiert, gesponnen, gehäkelt, gestrickt und gewebt. Die Stimmung war so entspannt - man konnte garn nicht anders als den Tag zu genießen.










Mir hat der ganze Tag riesigen Spaß gemacht. Es hat mich gefreut, bekannte Gesichter zu sehen. Einige liebe Frauen habe ich kennen gelernt, die meinem Blog folgen. Das hat mich ganz besonders gefreut. Vielen Dank für euer Kommen und eure lieben Worte.

Über das SAORI-Weben haben wir viel gesprochen. Herrlich, dass diese Art des Webens euch genauso anspricht, wie mich. Viele haben die Gelegenheit genutzt, den Saori-Webrahmen auszuprobieren und man konnte sehen, dass das Weben darauf kinderleicht ist.



In meiner Kardierwerkstatt war den ganzen Tag was los. Hier wurden fleißig Batts kardiert und es sind zauberhafte Werke dabei herausgekommen. Manche davon wurden gleich vor Ort versponnen.







Es war eine schöne Veranstaltung und soviel steht fest - wir werden sie im nächsten Jahr wiederholen.




All den fleißigen und lieben Helferinnen, ohne die dieser Tag nicht möglich gewesen wäre möchte ich hier noch ganz herzlich danken.
Wer noch mehr über den Urban Yarning Tag lesen möchte, findet einen Beitrag im Blog von Heike. Danke, für diesen schöen Beitrag.
Und hier findet Ihr den Link auf den Zeitzungsartikel der Allgemeinen Zeitung über den Urban Yarning Tag! Vielen Dank für die tolle Berichterstattung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen